Der Name Newzella steht in Köln seit Generationen für Backwaren in höchster Qualität und Frische.

In Newzella´s Backstube in Bocklemünd werden bis heute alle traditionellen Backwaren handwerklich hergestellt. Wir verzichten in voller Überzeugung auf zugekaufte Fertigteiglinge. In handwerklicher Backkunst, unter Verwendung unseres selbst gezogenen Natursauerteiges und unter konsequenter Verarbeitung von hochwertigen Rohstoffen und Mehlen aus der Region geben wir jeden Tag unser Bestes, um Sie täglich aufs Neue zu begeistern! Wir backen mit natürlichen Zutaten und nach unseren Eigenrezepturen die zum Teil noch vom Vater oder sogar Großvater stammen.

 

Seit Gründung der ersten Backstube von Newzellas 1896 in Troppau haben die Newzella Jungs die Leidenschaft für das Backen und für das Handwerk im Blut.

Margot und Reiner Newrzella gründeten 1965 die Backstube in Bocklemünd. Seit 1998 führen Siegbert und Sigrid Newrzella das Familienunternehmen. Drei weitere Fachgeschäfte sind seitdem hinzu gekommen.

Seit 2015 ist unser Sohn Christoph Newrzella für das Kaufmännische zuständig. 2016 hat unser Sohn Robin Newrzella seine Ausbildung zum Bäcker mit hervorragenden Leistungen abgeschlossen. Nun arbeitet er emsig an seinem Meistertitel ....

 

Übrigens: Überall, wo Newzella draufsteht ist gute alte Bäckerkunst drin. Neben Bäckermeister Siegbert haben sich - gemäß Familientradition - zwei weitere Cousins im Backgewerbe selbstständig gemacht. Man tauscht sich aus - vor allem auf Familienfeiern wird heftig diskutiert - und kauft gemeinsam ein. Dennoch sind wir drei einzelne Familienbetriebe und keine große Filialkette.

Und wenn Sie demnächst irgendwo in Köln eine Bäckerei mit Namen Newzella sehen, sind Sie sicher: Ein jeder aus dieser Familie gibt immer sein Bestes für Sie!